nach links nach rechts

Außenrauminstallation 2015
"Ich habe genug"

Als permanente Installation steht das Haus „Ich habe genug“ seit Oktober 2015 in der Lockhausenser Strasse in Herford auf einem privatem, aber öffentlich zugänglichem Wiesengrundstück dauerhaft installiert. Täglich zwischen 9 und 12 a.m. und immer am Abend zum Eintritt der Dämmerung öffnet sich ein Fenster-Rolladen und gibt Einblick ins Innere der Behausung, die einem Protagonisten als Bühne dient, der Heimat und Existenzbasis verloren zu haben scheint. Intimität, Rückzug und Abkehr auf der einen Seite sowie Öffentlichkeit auf der anderen Seite stehen hier im Widerstreit zueinander.